Was ist ein Daddy Dom

Ich habe bereits ein paar Mal angesetzt hier eine Definition zu schreiben, und jedes Mal den Artikel wieder verworfen. Ich kann nur sagen ich mag diese Definitionen von Titeln und dieses Schubladendenken nicht.  Somit ist es besser ich beschreibe hier einfach meinen Daddy Dom, schließlich ist dieser Blog auch über uns.

Mein Daddy übernimmt in unserer Beziehung die Führung und das 24/7. Er bestimmt über die Finanzen, er bestimmt welchen Film wir uns im Kino ansehen, er sagt mir was ich anziehen soll, er gibt mir Regeln die ich einhalten muss.Falls ich dies nicht tue, muss ich halt mit den Konsequenzen leben. Er fragt mich aber auch nach meiner Meinung, wägt ab und läßt mir gegebenenfalls auch gerne mal meinen Willen.  Er muss mir nicht ständig seine Macht demonstrieren aber er könnte es. Was ist nun der Unterschied zwischen einem Daddy und einem Dom ? Gute Frage und eigentlich weiß ich es nicht, vielleicht dass er mit mir in den Zoo geht und er das Futter kauft damit ich die Ziegen im Streichelzoo füttern kann. Vielleicht auch dass er mir eine Gute Nacht Geschichte erzählt. Oder auch dass er mir gerne Stofftiere kauft. Er hilft mir bei kleinen Dingen, sei es eine Online Überweisung oder bei meinem Versuch ein Boot zu bauen. Er versucht die Welt für mich einfacher zu gestalten und hilft mir in jeder Situation in der ich einfach mal überfordert bin. Er ist immer für mich da und ermutigt mich, mich weiter zu entwickeln. Er hat den Drang in sich mich zu beschützen und er liebt meine eher kindliche Seite. Er ermutigt mich diese auszuleben und kuckt somit auch gerne My little Pony oder Disney Filme mit mir. Er findet es in Ordnung wenn ich unsere Schlafzimmer mit Blümchen und Glitzer dekoriere und er erfreut sich wenn er mich beochbachten kann wie ich begeistert einer Bastelarbeit nachgehe. Er ist Stolz auf mich, wenn ich eine Aufgabe erfülle. Vielleicht sind es genau diese Dinge die ihn als Daddy ausmachen, vielleicht machen das aber auch andere Doms die sich selbst nie als Daddy bezeichnen würden, wer weiss, wer weiss. Jedenfalls sind das ein paar Beispiele die ich aufzählen kann die ihn für mich als Daddy Dom definieren, jedoch könnte man ihn auch White Knight Dom nennen oder wie ich ihn gerne nenne, mein Protector Bear. Nur als Info am Rande, nicht über die Englische Sprache wundern die gerne mal reinrutsch, mein Daddy ist Engländer und wir reden die meiste Zeit Englisch miteinander, desshalb werden immer mal wieder englische Begriffe ihren Weg in den Text finden.

Werbeanzeigen